[KabelBW: Cleverflat Classic]   [Vodafone DSL und echtes ISDN]   [Zur Telekom wechseln]

Internet über Fernsehkabel:   [KabelBW]    [Kabel Deutschland]   [Unitymedia]   [DOCSIS 3]

Mobilfunk-Tarife:  [klarmobil]  [Callmobile]  [Congstar]   [1&1 Allnet Flat]  [Base Allnet Flat]


 

Telekom: Call&Surf Basic IP, Call&Surf Comfort IP und Call&Surf Comfort Plus IP


Die Deutsche Telekom bietet ihre beliebten Call&Surf-Tarife nun auch als "All-IP-Anschluß" mit VoIP-basierter Telefonie an.

Bislang vermarktet die Telekom unter dem Namen "Call&Surf" bereits
verschiedene Komplettpakete für Telefonie und Internet, hierzu gehören
insbesondere die Tarife Call&Surf Basic, Call&Surf Comfort, Call&Surf 
Comfort Plus und Call&Surf Comfort VDSL.

Traditionell gehörte zu diesen Komplettpaketen auch ein "echter" Telefon-Anschluß
auf Basis der herkömmlichen TDM-Vermittlungstechnik. Die Call&Surf-Pakete
enthielten bislang serienmäßig einen Analoganschluß, gegen einen Aufpreis von 
4 EUR/Monat kann der Kunde auch einen als "Universal"-Anschluß vermarkteten
ISDN-Anschluß
bekommen.

Neu ist, daß die Telekom die Call&Surf-Tarife jetzt auch wieder in einer 
"IP-Variante" anbietet -  diese Anschlüsse tragen auch den Zusatz "IP" 
(z.B. Call&Surf Comfort IP).  Diese neuen Pakete enthalten keinen traditionellen
Telefonanschluß mehr, stattdessen erfolgt die Telefonie hier nun via VoIP/SIP. 

Die Tarife sind im wesentlichen dieselben, wie bei der "normalen" Call&Surf-
Variante.

Kleiner Unterschied: Die Tarife bieten einen Teil der ISDN-Leistungen
(zwei Leitungen, drei Rufnummern), kosten aber nur den Preis der Standard-
Variante.

Zusätzlich enthält der Basic IP-Tarif eine erhöhte DSL-Bandbreite (bis zu 
16000 kBit/s statt bis zu 2048 kBit/s im Downstream und bis zu 1024 kBit/s 
statt bis zu 192 kBit/s im Upstream) im Vergleich zum herkömmlichen 
Basic-Tarif.


Die Call&Surf IP-Tarife im Überblick:

Die monatlichen Grundpreise:

Call&Surf Basic IP: 29,95 EUR/Monat
Call&Surf Comfort IP:34,95 EUR/Monat
Call&Surf Comfort VDSL IP:44,95 EUR/Monat
Call&Surf Comfort Plus IP: 44,95 EUR/Monat

>>> mehr Infos über die Call&Surf-Tarife

Ist auch Call-by-Call oder Pre-Selection nutzbar?

Ja, diese Dienste werden jetzt auch bei den Call&Surf IP-Tarifen unterstützt.
 

Was wird aus den bisherigen Call&Surf-Tarifen?

Die Tarife Call&Surf Basic, Call&Surf Comfort und Call&Surf Comfort Plus
sind weiterhin auch als Standard- (analog) bzw. Universal-Anschluß (ISDN)
erhältlich (Ausnahme beim VDSL-Tarif siehe unten).

Der Tarif Call&Surf Comfort VDSL war einige Monate lang online
offiziell nur als IP-Anschluß verfügbar. Seit kurzem ist er aber 
auf der Telekom-Homepage auch wieder in allen drei Varianten
(Standard / Unversal / IP) erhältlich.

Fax- und Datenübertragungen mit Call&Surf IP? Was ist mit Alarmanlagen, Notrufgeräten, etc.?

Üblicherweise funktionieren Faxverbindungen (analog/G3 oder ISDN/G4) 
und Datenverbindungen (via Modem oder ISDN-Karte) mit VoIP-basierten
Telefonanschlüssen nicht oder nur eingeschränkt.

Leider liegen bislang nur wenige Informationen darüber vor, wie die 
Telekom zur Nutzbarkeit dieser Dienste über die Call&Surf IP-
Anschlüsse steht bzw. ob sie diese ermöglichen will oder nicht:

1.) In den Leistungsbeschreibungen zu den Call&Surf IP-Tarifen taucht die
bei den "klassischen" Telefonanschlüssen oft verwendete Formulierung,
man können die Anschlüsse für "Sprach-, Fax- und Datenverbindungen"
nutzen, nicht auf. Stattdessen ist hier nur allgemein von "Telefonverbindungen"
die Rede.

2.) In den Preislisten für die IP-Tarife gibt es aber weiterhin die abweichenden
(minutenabhängigen) Tarife für Datenverbindungen (die das Nutzen von 
Telefon-Flatrates für stundenlange Dateneinwahlen unterbinden sollen) - 
die Frage ist, ob man diese Tarifzusätze hier einfach nur "sicherheitshalber"
mithineingenommen hat, oder ob man die IP-Tarife auch hier als vollwertigen
Anschluß ansieht.

3.) In den FAQs (häufig gestellte Fragen) auf der Telekom Hilfe-Seite wird
auf die Frage der Nutzbarkeit von Faxgeräten geantwortet, daß man 
seine analogen Faxgeräte (G3) an die entsprechenden für Call&Surf IP
geeigneten DSL-VoIP-Router anschliessen könne. Daher sollten zumindest
analoge Faxverbindungen auch mit Call&Surf IP funktionieren. Ob bei
Super G3-Geräten (bis zu 33.600 bps) die volle Geschwindigkeit nutzbar
ist, ist unklar.

4.) Vorsicht bei Alarmanlagen, EC-Cashgeräten und Notrufgeräten:
Diese sollen mit den IP-Anschlüssen nicht genutzt werden!


 

Gibt es spezielle QoS-Mechanismen (Quality of Service)? 

Viele Provider verwenden für ihre hauseigenen VoIP-Dienste spezielle
QoS-Maßnahmen, um hierfür eine möglichst gute Qualität zu gewährleisten.

Darunter fällt z.B. die Verwendung von getrennten PPPoE-Sessions für
"normales Internet" einerseits und "hauseigene VoIP-Telefonie"
andererseits. Teilweise werden auch getrennte ATM-PVC in der
zugrundeliegenden ATM-Schicht verwendet.

Ob die Telekom auch solche Mechanismen verwendet, ist nicht eindeutig
bekannt. Von den gängigen Firmware-Varianten der Speedport-Routermodelle,
die auch für die Call&Surf IP-Tarife teilweise zum Einsatz kommen, ist 
beispielsweise bislang nicht bekannt, daß hier eine getrennte PPPoE-Einwahl 
oder getrennte ATM-PVCs unterstützt werden.

Außerdem bot die Telekom zumindest in der Vergangenheit die Verwendung 
von getrennten ATM-PVCs auf ihrer DSL-Plattform überhaupt nicht an.

Denkbar wären aber z.B. andere QoS-Maßnahmen im Netz selbst.
 

Wo / wie kann ich die Call&Surf IP-Tarife bestellen?

Die Tarife sind über die Telekom-Homepage ab sofort wieder bestellbar.

Was ist mit den Entertain-Tarifen "Entertain Comfort" und "Entertain Premium"?

Die Tarife Entertain Comfort und Entertain Premium waren einige Zeit online
nur IP-Tarif erhältlich.
Seit kurzem sind sie dort aber auch wieder als Analog-
oder ISDN-Anschluß buchbar.
 


[o2 DSL Tarife]   [Telekom BusinessBasic]   [Vodafone LTE Zuhause Paket]  [DSL: ISDN oder VoIP?]
Mobilfunk:  [klarmobil]   [Simply]   [callmobile]  [Congstar]  [o2 Surfstick]  [1&1 Allnet Flat]

KabelBW Verfügbarkeit  |  Call&Surf via FunkEntertain Verfügbarkeit | 1&1 VDSL 50000 

AKTUELL:   Telekom: Vermarktungsstart fur IP-basierten Telefonanschluss
AKTUELL:   DSL-Anbieter aktuell: DSL-Angebote im Preisvergleich

DSL:  o2 DSL: Neue Tarife S, M und L - aus Alice wird o2
DSL:  Telekom: Call&Surf und Entertain ohne Splitter - Hintergrund

KABEL:  Kabel BW-Tarife: Cleverflat Classic im Detail
KABEL:  Kabel Deutschland: DOCSIS3 mit 100 MBit/s für viele Städte
KABEL:  Unitymedia Kabel-Internet: Verfügbarkeit in Hessen und NRW

MOBILFUNK:   o2 Blue S, M, L: Aktion für Studenten / junge Leute
MOBILFUNK:   Die neuen Base-Tarife im e-plus-Netz im Überblick
MOBILFUNK:   Vodafone: Infos über die Superflat Internet Allnet Spezial


 Letzte Aktualisierung: Sa. 18.2.2012  |  [Startseite]  [Mail]  [Impressum]  | (c) 2012 Christian Appenzeller